Babyfon

Begriffsklärung (vgl. Wikipedia)

„Ein Babyfon oder Babyphon ist ein Gerät, mit dem Babys und Kleinkinder akustisch überwacht werden. Es besteht in der Regel aus einem Sender, der mit einem Mikrofon die Geräusche im Kinderzimmer aufnimmt und mittels eigenem Draht, Drahtfunk oder Funktechnik an einen mobilen Empfänger überträgt. Dieser gibt die Geräusche über einen Lautsprecher aus, so dass Eltern oder andere Aufsichtspersonen darauf reagieren können. Geräte, die mit Drahtfunk arbeiten, nutzen für die Übertragung der Signale keine Funkwellen, sondern das Stromnetz als Trägerfrequenzanlage.“

Bei der Anbringung von WAVEEX auf das NETZTEIL UND die Station(en) eines gängigen Babyphons

 

-auf den Netzstecker des Senders (wenn nicht über Akku oder Batterie betrieben) ansonsten außen oder direkt am Akku anbringen
-auf den mobilen Empfänger an der Rückseite außen anbringen (wenn mit Batterien betrieben)

Achtung!

  • NICHT auf auswechselbaren Batterien aufkleben! Wenn Batterien vorhanden außen auf der Abdeckung festkleben
  • Schutzfolie verwenden (in Verpackung dabei) für besseren Halt und Schutz des Chips
    Trotz WAVEEX Chip, den Sender so weit wie möglich vom Kleinkind aufstellen! (ca. 2-3m)
  • Mit der Anzahl der mobilen Empfänger erhöht sich auch die Anzahl der benötigten Chips!
  • 1 WAVEEX/Empfänger + 1 WAVEEX/Sender (kann variieren, je nach Modell)