WLAN Router

Begriffsklärung (vgl. Wikipedia)

„Router oder Netzwerkrouter sind Netzwerkgeräte, die Netzwerkpakete zwischen mehreren Rechnernetzen weiterleiten können. Sie werden am häufigsten zur Internetanbindung, zur sicheren Kopplung mehrerer Standorte (Virtual Private Network) oder zur direkten Kopplung mehrerer lokaler Netzwerksegmente, gegebenenfalls mit Anpassung an unterschiedliche Netzwerktechniken eingesetzt (Ethernet, DSL, PPPoE, ISDN, ATM, etc.).

Router treffen ihre Weiterleitungsentscheidung anhand von Informationen aus der Netzwerk- Schicht 3 (für das IP-Protokoll ist das der Netzwerkanteil in der IP-Adresse). Viele Router übersetzen zudem zwischen privaten und öffentlichen IP-Adressen (Network Address Translation, Port Address Translation, NAT/PAT) oder bilden Firewall-Funktionen durch ein Regelwerk ab.

Die für die Kopplung von Heimnetzwerken ans Internet ausgelegten Router nennt man auch Internetrouter.“

Bei der Anbringung von WAVEEX auf ein NETZTEIL eines gängigen Routers

 

 

 

-auf den Netzstecker (siehe Modem-Stecker)

-1 WAVEEX/1 Router-Netzteil (!Mehrere Router innerhalb eines Haushaltes möglich!)

Achtung!

Bitte auch hier, so wie bei der Anbringung des WAVEEX generell, ist zu beachten, dass der Chip nicht geknickt bzw. gebogen wird!!! Die Oberfläche, auf der WAVEEX angebracht wird, sollte eben, sauber, trocken und staubfrei sein.

Bitte verwenden Sie auch hier die beigelegte Schutzfolie! Kleben Sie den Chip an der gewünschten Stelle auf, drücken Sie ihn fest und kleben Sie anschließend die Folie darüber und streichen Sie sie glatt, besonders bei den Rändern.